Der Mainzer Puppetry Slam sucht noch Teilnehmer!
Moderation: Jana Heinicke & René Marik

Der Mainzer Puppetry Slam sucht noch Teilnehmer!
Moderation: Jana Heinicke & René Marik

Puppetry Slam – was ist das eigentlich? Ein Puppetry Slam ist ein Puppenspielwettstreit und ziemlich cool.

Frisch aus Berlin kommt der Puppetry Slam jetzt auch nach Mainz.
Das Festival no strings attached – Figurentheater & mehr sucht noch Teilnehmer, die beim brandneuen Slam-Format am Dienstag, 28. April um 20:00 Uhr dabei sein möchten.

Wie auch in Berlin, bilden Jana Heinicke und René Marik das Moderations-Duo in Mainz. Mit im Gepäck haben sie die drei Finalisten des ersten Puppetry Slams in Berlin.

Das Prinzip ist ganz einfach: Ein Mensch, eine Puppe (oder ein Objekt) und sieben Minuten Zeit auf der Bühne.
Erlaubt ist dabei alles, was mit Stimme, Körper und natürlich der Puppe möglich ist.
Die einzige Regel: Die gezeigten Nummern müssen selbstverfasst und in Eigenregie erarbeitet worden sein.
Das Publikum entscheidet, wer den Abend gewinnt.

Wer noch kreative Anstöße sucht, am Feinschliff seiner Nummer arbeiten will oder noch Feedback wünscht, kommt am besten einen Tag vor Veranstaltung zu unserem Workshop am 27. April geleitet von Jana Heinicke.

Eine Anmeldung für den kostenlosen Workshop ist erforderlich.
Bewirb dich jetzt und sei beim zweiten deutschen Puppetry Slam am 28. April in Mainz dabei.
Bitte sende deine Bewerbung an kontakt@no-strings-attached.de.

Kommentare

^

Hinterlasse eine Antwort