Compagnie Kumulus (Frankreich)

Itinéraire sans fond(s) – Weg ohne Ziel

In Mainz, Zollhafen Dauer: ca. 100 Minuten

Compagnie Kumulus

Seit 1986 gehört KUMULUS zu den bedeutendsten Theatergruppen Frankreichs, die durch spektakuläre Inszenierungen im öffentlichen Raum zu internationalem Ruhm gelangten. Ihre Arbeiten sind politisches Gegenwartstheater im besten Sinne: ohne erhobenen Zeigefinger und mit viel Einfühlungsvermögen in die Natur des Menschen.

Itinéraire sans fond(s) – Weg ohne Ziel

Im Mainzer Zollhafen lässt die Gruppe zwischen Feuerstellen und Matratzenlagern Flüchtlinge, Heimatlose und Vertriebene ihre Geschichten erzählen. Fast ohne Worte, nur mit Objekten und Musik entfalten sich die Schicksale. Das Publikum geht mit auf eine Reise in ein fiktives, aber dennoch erschreckend reales Niemandsland jenseits aller Grenzen und Zeiten. Auch wenn vieles ausweglos scheint, eines werden diese Menschen nie verlieren: ihre Würde und die Hoffnung, dass diese Reise doch noch irgendwann ein Ende findet, das zu erreichen sich lohnt.

Kommentare

^

Kommentare sind geschlossen.