Les Cubiténistes (Frankreich)

Le Musée de la Vie Quotidienne – Das Museum des alltäglichen Lebens

Les Cubiténistes

Les Cubiténistes sind Philosophen mit Hang zum Absurden, detailverliebte Tüftler, die mit Worten und Objekten spielen. Ihre Inszenierungen in Theatern oder auf der Straße - ein Wasserkonzert, Filmvorführungen im kleinsten Kino der Welt oder eine Demonstration für das Lachen, die Stille und die Zeit - leben von ihrem eigentümlichen Humor.

Le Musée de la Vie Quotidienne – Das Museum des alltäglichen Lebens

Willkommen im Museum des alltäglichen Lebens, in dem das Publikum selbst zu einem Kunstwerk wird: Mit wenigen Requisiten und ihren Zuschauern erschaffen Les Cubiténistes Tableaus, halten Augenblicke fest, setzen philosophische Konzepte mit einem Augenzwinkern in Szene. In den Hauptrollen: das Ich, das Über-Ich und das Du. Mit Schnüren und Wäscheklammern halten Sie die lebenden Bilder im wahrsten Sinne des Wortes fest, erschaffen Standbilder, kleine Fragmente des Lebens. Die Momentaufnahmen werden photographisch festgehalten und ausgestellt.

Kommentare

^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.