Théâtre La Licorne (Frankreich)

Les Encombrants font leur cirque

Dauer: 75 Minuten ohne Pause
Mainzer Kammerspiele
Samstag, 04.05.2013 20:00 Uhr
Sonntag, 05.05.2013 18:00 Uhr
Les Encombrants font leur cirque | Fotograf: Pascal AuveLes Encombrants font leur cirque | Fotograf: Jean-Jacques Utz

Théâtre La Licorne

Schauspieler, bildende Künstler, Techniker und Komponisten gründeten 1986 das Théâtre La Licorne, das als eine der bekanntesten und populärsten Figuren- und Objekttheater-Gruppen Frankreichs gilt. Unter der künstlerischen Leitung von Claire Dancoisne entwickelten sie eine Theatersprache der „Komplizenschaft“ zwischen Akteuren, Objekten, Schatten und Musik. Die atmosphärisch dichten, zirzensischen und unterhaltsamen Inszenierungen sind auf den wichtigsten Festivals zu Gast und ihre Vorstellungen meist restlos ausverkauft.

Les Encombrants font leur cirque

Das alte Eisen macht noch einmal Zirkus

Hereinspaziert, der Zirkus ist in der Stadt! Zwar sind die Dompteure nicht mehr in der Blüte ihres Lebens, aber zum alten Eisen gehören sie noch lange nicht. In der Manege vergessen sie ihre Arthrose und zähmen Geschöpfe aus Metall und Schrauben. Eine graziöse Gottesanbeterin wagt einen Hochseilakt, Sardinen in der Dose glänzen am Trapez, ein Haifisch zeigt seine Zähne und vom Glühwürmchen bis hin zu einem lebensgroßen Nashorn ist alles dabei. 2001 schuf das Théâtre La Licorne mit„Le Bestiaire Forain“ einen Klassiker, 2013 erwecken sie ihn zu neuem Leben. Damals wie heute vermischt sich in zauberhaften Zirkusnummern Reales und Irreales, paaren sich Marionetten, Objekte und Menschen: ein prächtiges Spektakel für die ganze Familie!

Idee, Konzept und Regie: Claire Dancoisne
Spiel: Marie Godefroy, Nicolas Gousseff, Justine Macadoux, Nicolas Postillon, Chloé Ratte, Léo Smith et Maxence Vandevelde
Musik: Pierre Vasseur
Licht: Philippe Catalano
Figuren: Hervé Lesieur, Pierre Dupont, Fanny Chica
Objekte: Bertrand Boulanger, Jean-Baptiste Gaudin, Alain Le Béon, Coline Lequenne, Francis Obled, Frad Parison, Gérard Sellier et Patrick Smith
Kostüme: Francis Debeyre, Annick Baillet
Technische Leitung: David Laurie

Keine französischen Sprachkenntnisse erforderlich

Kommentare

^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.