Unser Programm ist jetzt vollständig online – schaut vorbei!

Unser Programm ist jetzt vollständig online – schaut vorbei!

Der letzte Programmpunkt steht fest: zum Festivalabschluss am Montag, 6. Mai kommt das Schweizer Trio Kopp/Nauer/Vittinghoff in die Mainzer Kammerspiele. Ein Pfarrer, ein Alkoholiker, ein Kleinkrimineller und ein Neonazi – das  sind die Hauptfiguren von „Jenseits von Gut und Böse“, inspiriert vom gleichnamigen Bestseller des Philosophen Dr. Michael Schmidt-Salomon und vom dänischen Kinofilm „Adams Äpfel“. Das Trio Kopp/Nauer/Vittinghoff spielt intelligent wie komisch mit philosophischen Fragen zu Moral und Willensfreiheit. Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch mit Dr. Schmidt-Salomon statt…weiterlesen

Das vollständige Festivalprogramm gibt es hier.

Kommentare

^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.