„NORDLICHTER“
BEI NO STRINGS ATTACHED

FIGURENTHEATER UND MEHR

Internationale Gastspiele
vom 26. – 31. Oktober in Mainz

 

NO STRINGS ATTACHED IST ZURÜCK!, Mehrfach musste das Festival in 2020 pandemiebedingt verschoben und schließlich abgesagt werden, nun ist es soweit: Vom 26. bis 31. Oktober findet eine kompakte Ausgabe des Kultursommer-Festivals mit vier Inszenierungen für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren in den Mainzer Kammerspielen und im Staatstheater Mainz statt.

Zum Abschluss des „Nordlichter“-Kultursommers 2021 gibt es zwei herausragende Inszenierungen aus dem skandinavischen Raum in den Mainzer Kammerspielen zu sehen. Livsmedlet (Finnland/Schweden) lassen in „Invisible Lands“ den Körper zur Bühne werden und erzählen auf ihrer nackten Haut eine Geschichte von Flucht und Vertreibung – gerade jetzt wieder hochaktuell.
Aus Norwegen kommt die junge Regisseurin und Figurenspielerin Yngvild Aspeli, die als Ausnahmetalent gilt. Mit ihrem französischen Ensemble Plexus Polaire setzt sie in ihren Inszenierungen ganz auf die Magie der Figuren. Diesmal widmet sie sich gemeinsam mit dem Puppentheater Halle dem berühmtesten Vampir der Literaturgeschichte in einer opulenten Inszenierung mit lebensgroßen Puppen.
Was haben Pinocchio, Jonah und Kapitän Ahab gemeinsam? Richtig: In all ihren Geschichten spielt ein Wal eine entscheidende Rolle. Nun treffen sie sich im Bauch des Meeresriesen wieder – hinreißend in Szene gesetzt von Les Antliaclastes aus Frankreich.
In Kooperation mit dem Staatstheater Mainz zeigt das Kultursommer-Festival zum Abschluss ein faszinierendes Vexierspiel um Wirklichkeit und Fiktion: „True Copy“, das Stück um den berühmten Kunstfälscher Geert Jan Jansen des belgischen Performance-Kollektivs Berlin.

Wir wünschen viel Vergnügen!
Ihr NO STRINGS ATTACHED-Festivalteam!