Stuffed Puppet Theatre / Neville Tranter (Australien/Niederlande)

The King

Dauer: 60 min
Mainzer Kammerspiele
Donnerstag, 30.04.2015 20:00 Uhr (Uraufführung)
Freitag, 01.05.2015 20:00 Uhr
 | Fotograf: © Elisa Biscotti | Fotograf: © Elisa Biscotti

Stuffed Puppet Theatre / Neville Tranter

Der gebürtige Australier Neville Tranter ist weltweit einer der bekanntesten Figurentheaterspieler. Sein Solopuppenspiel wird auf der ganzen Welt als großes Theater gefeiert. Seine Stücke sind poetisch, respektlos und radikal. Dank seines virtuosen Puppenspiels gelingt Neville Tranter immer wieder das Kunststück, mit einfachsten Mitteln einen faszinierenden, hochkomplexen Theaterkosmos zu erschaffen. Neville Tranter und sein Stuffed Puppet Theatre sind seit 1999 Stammgäste bei no strings attached – Figurentheater & mehr. Hier zeigte er seine gefeierten Inszenierungen wie „Molière“, „Salomé“, „Schicklgruber“ und zuletzt „Mathilde“. Sein neues Stück wird vom Kultursommer koproduziert und im Rahmen des Festivals uraufgeführt.


The King

Was macht einen Menschen zum Superstar? Talent oder Charisma? Das Glück, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein, mit den richtigen Menschen an seiner Seite? Doch was geschieht, wenn eines Tages die Zeichen der Zeit nicht mehr zu übersehen sind, Journalisten sich nicht mehr für Glanz und Glamour, sondern nur noch für schmutzige Details interessieren? Was passiert, wenn Bodyguards den Star nicht mehr abschirmen, sondern wegsperren und der Leibarzt langsam aber sicher zum Dealer wird? Kann ein Superstar wieder ein ganz normaler Mensch werden? Nein, dafür ist es zu spät, viel zu spät. In „The King“ erzählt Neville Tranter die Geschichte von Aufstieg und Fall eines Rockstars.

Konzept, Text, Figuren, Regie und Spiel: Neville Tranter
Co-Autor, Spiel: Wim Sitvast
Regieberatung: Tim Velraeds
Soundscape: Ferdinand Bakker

Mehr Informationen unter www.stuffedpuppet.nl

Kommentare

^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.